Beitragsordnung

für den "Bonn-Club Potsdam e.V."

- Vereinigung zur Förderung der Beziehungen zwischen Potsdam und Bonn -

 

 1
Aufnahmegebühr

Jeder Antragsteller zahlt eine Aufnahmegebühr von 2,50 Euro. Sie dient als Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühr.

 

 2
Beitragspflicht

Jedes Mitglied ist zur Zahlung eines Mitgliedsbeitrages verpflichtet.

 

 3
Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag für ein Kalenderjahr beträgt für

Einzelmitglieder 31 Euro
für deren Ehepartner 15 Euro
Studenten und Auszubildende 15 Euro
Rentner 15 Euro
für deren Ehepartner (auch Rentner) 10 Euro
Arbeitslose 15 Euro
für deren Ehepartner (auch Arbeitsl.) 10 Euro
Wehr- und Zivildienstleistende 15 Euro

Neue Mitglieder, die in der ersten Hälfte des Jahres die Mitgliedschaft erwerben, zahlen den vollen Jahresbeitrag.

Neue Mitglieder, die in der zweiten Hälfte des Jahres die Mitgliedschaft erwerben, zahlen im Jahr ihres Beitritts nur einen halben Jahresbetrag.

 

 4
Fälligkeit und Zahlungsweise
1.
Mitgliedsbeiträge sind jährlich im Voraus bis 31. März fällig.
 
Der geschäftsführende Vorstand ist befugt, Beitragsverpflichtungen zu stunden, zu erlassen, niederzuschlagen oder Änderungen der Zahlungsweise festzulegen.
 
2.
Bei Nichteinhaltung der Zahlung des Beitrages bis 31. März erhält das Mitglied eine Erinnerung zur Beitragszahlung. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass bei Ausbleiben der Zahlung, die Mitgliedschaft ab dem 1. Juli des Jahres erlischt.
 
3.
Der Mitgliedsbeitrag ist auf unser Konto bei der
 
Mittelbrandenburgischen Sparkasse Potsdam
Kto.-Nr.: 35 02 01 74 32
BLZ: 160 500 00
 
zu überweisen oder einzuzahlen.
Auf Wunsch ist das Lastschriftverfahren auch möglich.

 

 5
Beitragserhöhungen

Die Festsetzung des jährlichen Mitgliedsbeitrages erfolgt durch Beschluss der Mitgliederversammlung. Beschlossene Beitragserhöhungen werden mit Beginn des nächsten Kalenderjahres wirksam. Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung zur Festsetzung von Beiträgen sind alle Mitglieder schriftlich zu informieren.

 

 6
Teilnehmerbeiträge

Der geschäftsführende Vorstand ist berechtigt, für die Teilnahme an Veranstaltungen oder Reisen einen Teilnehmerbeitrag festzulegen, der zur Deckung der Kosten dieser Veranstaltung oder Reise erforderlich ist.

 

 7
Inkrafttreten

Diese Beitragsordnung wurde von der Mitgliederversammlung / Jahreshauptversammlung am 17. 11. 2001 beschlossen und tritt am 01. 01. 2002 in Kraft.

 

Dr. Wigor Webers
Vorstandsvorsitzender
  Karin Fitzke
Schatzmeisterin